MIX 27

Inhaltsverzeichnis der MIX 27

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser. Keine andere allgemeingültige Aussage findet auf der ganzen Welt so viel Zuspruch wie jene, dass Kinder unsere Zukunft sind. Für Eltern ist es daher die natürlichste Sache der Welt, ihre Kleinen liebevoll zu erziehen und dafür zu sorgen, dass sie auf allen Entwicklungsstufen genügend Impulse erhalten.

Persönlich

Der Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri ist einer der bekanntesten Fussballpersönlichkeiten des Landes. 1991 im heutigen Kosovo geboren, zog er mit seiner Familie in frühester Kindheit in die Baselbieter Gemeinde Augst. Nach zwölf Spielzeiten beim FC Basel wechselte Shaqiri im Sommer 2012 zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München.

Aktuell

Gott und die Schweiz / Fünf Glaubensrichtungen, fünf Porträts / Religion gehört zum Menschsein / Wie halten Sie es mit dem Glauben?

Aus den Kantonen

BL: Runder Tisch mit Ecken und Kanten / BL: Ein Hindutempel für alle / BS: Religiöse Phänomene verstehen und einordnen / BE: Kirche, die auf Menschen zugeht / BE: Die Türen stehen allen offen / GR: Das Beste daraus machen / GR: Die Gemeinsamkeiten der Religionen hervorheben / SO: Zu Maria können alle beten

Stimme der Jugend

Ob christlich, muslimisch oder jüdisch, in der Schweiz sind streng religiöse Jugendliche in der Minderheit. Die meisten von ihnen glauben zwar an eine höhere Macht, leben ihren Glauben jedoch ausserhalb einer religiösen Institution. Nicht so Tobit Moosbrugger und Huayra Pinto, die sich aus ganz unterschiedlicher Motivation heraus engagieren.

Kolumne

Etrit Hasler wurde als jugoslawischer Staatsbürger geboren, weil das alte Eherecht Kinder automatisch der Nationalität des Vaters zuordnete. Er wurde im Rahmen der Scheidung seiner Eltern eingebürgert, als er zwei Jahre alt war. Seither ist er ziemlicher Durchschnittsschweizer. Er lebt als Schriftsteller und Kantonsrat in St. Gallen.

Aus dem Leben von ...

Anthony Obikonu Igbokwe aus Nigeria hat als Priester der spanischsprachigen Gemeinde der Stadt Zürich alle Hände voll zu tun. Es freut ihn, dass die Kirchen so voll sind – doch wenn er mehr Zeit hätte, könnte er an seiner Doktorarbeit weiterschreiben.

Mit spitzer Feder

Der MIX-Cartoonist Carlo Schneider ist 1956 in Luxemburg geboren, man sagt, mit einer Zeichenfeder in der (linken) Hand.

Weitere Ausgaben

Im Archiv finden Sie die aktuelle sowie alle bisherigen Ausgaben der MIX auch als PDF.

MIX Archiv

Gratis abonnieren

Sie können die zweimal jährlich erscheinende MIX kostenlos abonnieren oder vergangene Ausgaben nachbestellen.

MIX bestellen