MIX 25

Inhaltsverzeichnis der MIX 25

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser

«Kleine Geschichte der Migration» – unter diesem Titel erschien im Juni 2000 die erste Migrationszeitung unter der Federführung der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft. 13 Jahre, vier zusätzliche Kantone und 24 Ausgaben später halten wir heute eine ganz besondere Edition in den Händen –

eine MIX, die nicht nur eine «kleine Geschichte der Migration» erzählt, sondern gleich ganz viele wunderbare.

Schwerpunkt

Ob neben- oder miteinander: In der Schweiz leben knapp 200 verschiedene Nationen zusammen, meist ganz unaufgeregt und unspektakulär. Das ist auch gut so, denn Migration ist keine

Ausnahme, sondern Normalität. Eine Ode an die Vielfalt.

Gesichter und Geschichten

Einblicke in das Leben von Menschen verschiedenster Herkunft und Bildung sowie unterschiedlichen Alters und Geschlechts. So erzählen unter anderem ein Schwinger aus dem Senegal, eine Hebamme aus Spanien, eine Rentnerin aus Italien oder der kurdisch-syrische Filmemacher Mano Khalil offen von ihren unterschiedlichen Lebensläufen, Erfolgen, Träumen und Ängsten sowie von ihrem Selbstverständnis, ein Teil der Schweizer Gesellschaft zu sein – oder sein zu dürfen. Zu Wort kommen aber auch Minderheiten wie Jenische oder ein zum Judentum konvertierter Schweizer.

Kolumne

Erinnert sich noch jemand an das herzige Frölein Toyloy? TOYLOY! Nicht ToyBOY und auch nicht Swisscoy, sondern Whitney Toyloy mit L wie im chinesischen Wort für Landensalat. Item: Whitney Toyloy wurde am 27. September 2008 (mein Gott, wie die Zeit vergeht und wir mit ihr: tempora mutantur et nos mutamur in illis, wie man auf Retroromanisch sagt), das besagte Frölein Toyloy also wurde an besagtem Tage im Jahre 2008 zur Miss Schweiz gewählt.

Mit spitzer Feder

Der MIX-Cartoonist Carlo Schneider ist 1956 in Luxemburg geboren, man sagt, mit einer Zeichenfeder in der (linken) Hand.

Weitere Ausgaben

Im Archiv finden Sie die aktuelle sowie alle bisherigen Ausgaben der MIX auch als PDF.

MIX Archiv

Gratis abonnieren

Sie können die zweimal jährlich erscheinende MIX kostenlos abonnieren oder vergangene Ausgaben nachbestellen.

MIX bestellen